Vortrag bei den Wohnbaugenossenschaften Schweiz am 25. Oktober 2016

Bei der 15. Konferenz der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Wohnbaugenossenschaften Schweiz in Zürich geht es um „Kommunikation in Wohnbaugenossenschaften – wirksame Konzepte und Tools“. Bärbel Wegner spricht über Kommunikation in Wohnungsbaugenossenschaften auf der Basis des Buches „Alles eine Frage der Haltung“.


Vortrag beim Genossenschaftstag des Verbandes Baden-Württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen (vbw) in Ulm am 20.7.2016

Holger Kowalski ist als Redner zu Gast beim Kaminabend des Genossenschaftstages am 19. Juli in Ulm. Thema sind auch Inhalte des Buches „Alles eine Frage der Haltung“. Mehr Informationen finden Sie hier.


Wohnungsgenossenschaften managen – Seminar beim EBZ in Bochum am 21. April

Die Autoren geben gemeinsam ein Seminar beim Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ). Basis ist das Buch „Alles eine Frage der Haltung“. Ein Tagesseminar mit viel Praxisbezug. Mehr dazu hier.


Neue Projekte braucht das Land

Beteiligung ist wichtiger denn je, finden wir. Es geht u.a. darum, die Energie der Ehrenamtlichen aufzunehmen, mit ihnen neue Projekte und daraus Strategien zu entwickeln. Lesen Sie dazu den "Zwischenruf" von Holger Kowalski in der DW Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 11/2015 (pdf).


Juli 2015: Rezension im Newsletter des BBA Campus

Lesen Sie, was Pia Kesten vom BBA Campus zum Buch schreibt ...
> zum Newsletter


Nächster Auftritt der Autoren:
Genossenschaftskongress des BBA Campus am 29.10.2015 in Berlin

Holger Kowalski, Bärbel Wegner  |  Ausführliche Infos finden Sie hier.
BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin, www.bba-campus.de


3. WohnZukunftstag
Innovationsplattform der Wohnungswirtschaft
30.6.–1.7.2015

Holger Kowalski, Bärbel Wegner  |  Programm unter gdw.de
Beim 3. WohnZukunftstag des GdW diskutieren Holger Kowalski und Bärbel Wegner (Moderation) mit Oliver Kulpanek (Baugenossenschaft Esslingen eG) über gelingende Kommunikation. „Beteiligung gewinnt“ lautet der Titels des Panels. Beginn 10.45 Uhr.